Aufgebraucht | Oktober 2017

Der neblig-trübe November ist da. Der Countdown bis Weihnachten ist bereits angezählt. Wenn ich nicht in diesem Monat Geburtstag hätte, fände ich ihn ganz furchtbar. Doch bevor ich Geschenke auspacken darf, zeige ich euch meine aufgebrauchten Produkte aus dem Oktober. Es hat sich doch einiges angesammelt und leider sind dieses Mal ein paar Flops dabei.

Balea – Zuckersüß und Regenbogen Dusche

Okay: Warum ich wohl die beiden Duschgele gekauft habe? Natürlich wegen des Designs! Ich gehöre definitiv zu den Verpackungsopfern unter uns. Beide Duschgele stammen aus unterschiedlichen Limited Editions und riechen süß. Zu Beginn mochte ich beide Düfte sehr. Ab der Hälfte des Inhalts nervten sie mich nur noch. Aber wenn ich mal etwas angefangen habe, dann ziehe ich es durch. Auch wenn ‘Zuckersüß’ über ein Jahr neben meiner Badewanne stand. Es ist endlich aufgebraucht. Mittlerweile kaufe ich lieber frische oder blumige Duschgele.  Nur weiß ich schon jetzt, dass ich meine Vorsätze über Bord werfe, sobald ein niedliches ‘Was auch immer’ auf der Verpackung abgebildet ist.

ebelin – Maxi Pads Super Soft

Top: Wo wir gerade bei Verpackungsopfer sind. Das Motiv der Wattepads fällt natürlich mit in diese Kategorie. Neben dem süßen Faultier, sind aber auch die Wattepads top. Ich mag es, dass sie eine gewisse Dicke haben und sehr weich sind, ohne dabei zu fusseln. Ein Pad reicht aus, um mein gesamtes Kladderadatsch vom Gesicht zu entfernen.  Ich kaufe eigentlich nur die Wattepads von ebelin.


Balea – Reinigungstücher mit Aktivkohle

Flop: Ich war richtig froh, als die Reinigungstücher von Balea leer waren. Da sie viel zu hart und rau sind, habe ich sie nicht mehr zum Entfernen meines Make-ups verwendet. Man musste leider viel zu doll reiben, was bei der Textur der Tücher sehr unangenehm wurde. Außerdem haben sie kaum Mascara entfernt. Aus diesen Gründen kamen die schwarzen Tücher nur noch morgens zur Gesichtsreinigung zum Einsatz. Dafür waren sie ganz okay, aber nachkaufen werde ich sie garantiert nicht.  Falls ihr eine ausführlichere Review noch einmal lesen möchtet, gibt es hier den Link.

Balea – Chai Tea Vanilla Maske

Flop: Man könnte meinen, dass ich diesen Monat mit Balea auf Kriegsfuß stehe. Eigentlich mag ich die dm-Eigenmarke sehr, aber meine Haut reagierte im Oktober ein wenig zickig auf die Inhaltsstoffe. Die Maske, die so vielversprechend aussieht, konnte ich gefühlt 30 Sekunden auf meiner Haut lassen. Sie brannte wie Feuer und war leider auch sofort rot. Ich musste die Maske direkt wieder runternehmen. Mit anderen Balea-Masken kam ich wesentlich besser zurecht. Das ist schade, aber jede Haut reagiert anders und bei Masken finde ich,  dass man nur sehr schwer eine allgemeingültige Meinung finden kann.

Gliss Kur – Hair Repair

Top: Ich finde die Größe der Haarkuren optimal. Eine kleine Tube reicht locker für zwei großzügige Anwendungen. Bisher habe ich selten einen großen Tiegel  an Haarkur leeren können, da ich bei der Produktsorte auch gerne wechsel und ausprobiere.  Nach der Anwendung sind meine Haare flauschig, lassen sich leicht durchkämmen  und sehen gesund aus. Absolutes Nachkaufprodukt.

Rituals – The Ritual Of Sakura Handcreme

Gut: Rituals besticht durch seine angenehmen Düfte. Ich hatte vor der Handcreme zwei Duschschäume und bei beiden ging bereits nach kurzer Zeit der Sprühknopf kaputt. Ich bekam nichts mehr raus und das hat mich bei dem Preis leider geärgert. Meine Mutter hatte dasselbe Problem. Nun ja kommen wir jetzt zu der Handcreme. Sie riecht sehr gut, aber die Pflegewirkung hat mich nicht umgehauen. Ich würde sie mir nicht unbedingt nachkaufen, aber würde mich freuen, wenn man sie mir zu Nikolaus oder so schenkt. Smile.

L’Oréal – Fast Dry Top Coat

Top: Den Top Coat hatte ich in einer Überraschungstüte von dm. Ich habe ihn geliebt. Der Nagellack war so schnell trocken und hielt richtig lange. Leider schreckt mich der Preis von knapp 5 Euro für 5ml etwas ab. Ansonsten ist der Top Coat echt top.

Meridol – Parodont Expert Zahnpasta

Top: Zahnfleischbluten. Nicht gerade ein besonders tolles Thema. Aber da ich ab und an damit zu kämpfen habe, nutze ich täglich die Produkte von Meridol. Ich bin mit der Zahnpasta sowie dem Mundwasser sehr zufrieden und kaufe beides immer wieder nach.

Nivea – Flower Time Anti-Transpirant

Top: Vor einigen Monaten brachte Nivea eine sommerliche Limited Edition heraus, die drei Duschgele sowie Deos beinhaltete. Alle Produkte riechen richtig gut und besonders bei den Deos habe ich zugeschlagen. Eins ist mittlerweile leer.  Es roch frisch und hat mich den Tag über gut geschützt. Ich war sehr zufrieden.

~ Habt ihr einige der Produkte auch im Gebrauch? Was habt ihr im vergangenen Monat leer gemacht? ~

Ich freue mich auf euer Feedback!

Eure Jenny

Jenny

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Hier dreht sich alles um meine Leidenschaft zu Beautythemen wie dekorative Kosmetik, Pflegeprodukte und Lifestyle. In der Kategorie Weekly Words kommt alles zu Wort, was mich sonst noch beschäftigt.
1 comment
  1. Die Regenbogen Dusche ist bei mir gerade noch im Gebrauch, aber ich benutze noch andere parallel. Schade, dass du die Chai Tea Vanilla Maske nicht vertragen hast, ich libee den Duft von Chai! Ich lasse aber bei so parfümierten Sachen lieber gleich die Finger weg, weil meine Haut sehr empfindlich ist. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.