Nivea | Glow Gesichtspflege-Serie

Nivea hat exklusiv bei dm eine neue Gesichtspflege-Serie namens ‘Glow’ herausgebracht. Ich habe alle drei Produkte gekauft und sie ausgiebig getestet. Ob sie weiterhin Bestandteil meiner täglichen Routine sind, verrate ich euch im Beitrag.

In den vergangenen Monaten habe ich Nivea neu für mich entdeckt. Gefühlt bringen sie gerade ein tolles Produkt nach dem nächsten auf den Markt. Besonders die Duschgele sind vom Pflegeeffekt her einmalig. Vor ein paar Wochen wurde die Gesichtspflege-Serie ‘Glow’ gelauncht, die einen Reinigungsschaum, einen Augen Make-up Entferner sowie einen Beauty Primer enthält.

Die Aufmachung ist optisch bereits ein Augenschmaus. Bei der Farbe Pink können die Wenigsten standhaft bleiben. Meine Neugier war seit der Bekanntgabe der Reihe, passenderweise auf der GLOW-Convention, groß. Ich wartete sehnsüchtig auf den Release und habe immer wieder bei dm Ausschau gehalten. Für das Testen habe ich mir ein paar Wochen Zeit genommen und verrate euch nun meine Eindrücke von allen drei Produkten.

Glow Augen Make-up Entferner ‘Happy Shake’

Der Name verrät es schon. Vor Gebrauch muss man den Augen Make-up Entferner ordentlich schütteln. Ich gebe immer eine großzügige Portion auf ein großes Wattepad, da mein AMU oft hartnäckig beim Entfernen ist. Besonders der Eyeliner. Die beiden Phasen vermischen sich gut und sind für die sensible Augenpartie bestens geeignet. Der Entferner hält kein Parfum und reizt die Haut nicht. Es reicht völlig aus, wenn man mit dem getränkten Wattepad sanft von innen nach außen streicht. Selbst meinen ‘Liquid Vinyl Liner’ von NYX kann ‘Happy Shake’ entfernen. Er soll übrigens auch für wasserfestes Augen Make-up geeignet sein. Ich habe keine wasserfeste Mascara, da ich die Konsistenz nicht mag, deshalb konnte ich dies nicht testen. Ansonsten bin ich aber zufrieden, denn der Entferner erfüllt seinen Job auf sanfte Art und hinterlässt keinen Fettfilm auf den Augen. (125ml für 3,45€)

Glow ‘Magic Mousse’ Reinigungsschaum

Der Reinigungsschaum befindet sich in einem herkömmlichen Pumpspender. Das Plastikfläschchen ist transparent, sodass man die pinke Flüssigkeit sowie den Verbrauch gut erkennen kann. Er enthält Mandelöl und ist somit für trockene und sensible Haut geeignet. Die Dosierung gelingt kinderleicht. Mir reicht bereits ein Pumpstoß, um mein komplettes Gesicht von Make-up-Resten zu befreien.

Der Schaum hat eine angenehme Konsistenz und duftet sehr zart. Außerdem lässt er sich gut verteilen. Meine oftmals empfindliche Haut wird nicht gereizt, sondern sanft gereinigt und nicht ausgetrocknet. Ich kann Spannungsgefühle nach der Reinigung nicht leiden. Zu meiner abendlichen Routine gehört hinterher noch ein weiterer Reinigungsschritt mit Gesichtswasser. Dabei ist nur noch wenig Schmutz auf dem Wattepad erkennbar. Das ist ein Zeichen dafür, dass fast alles vom Reinigungsschaum entfernt wurde. (150ml für 3,95€)

Glow ‘Beauty Primer’

Kommen wir zu dem interessantesten Produkt aus der Reihe. Der Beauty Primer ist genauer gesagt eine 2-in-1-Tagespflege. Dieses Produkt vereint Pflege und Basis für das darauffolgende Make-up. Der Beauty Primer enthält Mandelöl und Calendula-Extrakt und soll somit für trockene und sensible Haut geeignet sein. Außerdem bietet er eine ebenmäßige und sanfte Basis zur optimalen Auftragung von Make-up, so dass es den ganzen Tag gut halten kann.

Die besondere Pflege hat eher eine gelartige Konsistenz, die aber nicht zu fest ist. Der Duft ist herrlich frisch. Man benötigt nur eine kleine Menge, um das Gesicht einzucremen. Ich empfehle, den Beauty Primer in die Haut zu klopfen. Durch die gelartige Textur ist die Haut hinterher leicht sticky. Somit ist er eine gute Grundlage für die Foundation. Es ist recht praktisch, dass die Haut dabei direkt gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt wird. Von Nivea wird der Beauty Primer, wie vorher erwähnt, auch für sensible und trockene Haut empfohlen. Wenn man einen Blick in die Inhaltsstoffe wirft, sieht man, dass er auch Alcohol denat. enthält. Falls eure Haut sehr empfindlich ist, solltet ihr darauf achten. Meine Haut wurde bisher nicht trockener. Die Primerfunktion ist auf jeden Fall gelungen. Ich konnte meine Foundation, wie gewohnt auftragen und sie hielt den den Tag über gut durch. (50ml für 4,45€)

Mein Fazit

Ich finde die Pflegereihe, die es exklusiv bei dm gibt, gelungen. Ich werde die Produkte definitiv aufbrauchen. Der Augen Make-up Entferner sowie das Mousse werden weiterhin Bestandteil meiner täglichen Pflegerroutine bleiben. Ob ich den Beauty Primer weiterhin täglich verwenden werde, weiß ich noch nicht genau. Meine Haut braucht einfach mit Ü30 eine Extraportion Pflege zwischendurch, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ich ihn im Wechsel mit meiner bisherigen Pflege verwenden werde.

~Wie gefällt euch die Reihe? Habt ihr bereits Produkte im Bad stehen?~

Eure Jenny <3

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Hier dreht sich alles um meine Leidenschaft zu Beautythemen wie dekorative Kosmetik, Pflegeprodukte und Lifestyle. In der Kategorie Weekly Words kommt alles zu Wort, was mich sonst noch beschäftigt.
1 comment
  1. Die Verpackung sieht wirklich gut aus. Da fühlen sich bestimmt einige Leute angesprochen. Schön auch, dass es hält was es verspricht :)Wir kennen ja auch “sieht gut aus, kann aber nichts” xD

    Aber die Ü30 haut kenne ich ja auch sehr gut. bei mir hilft einfach nur Lavera hihi.

    xoxo Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.