Aufgebraucht | Dezember 2018

Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr und nur das Beste für 2019! Ich hoffe, du hast schön gefeiert oder es dir zuhause richtig gemütlich gemacht. So wie ich. Das neue Jahr läute ich mit meinen aufgebrauchten Produkte aus dem Dezember ein.

Manhattan – Top Coat

Top: Seit mittlerweile Jahren kaufe ich immer wieder und wieder denselben Top Coat. Der Überlack von Manhattan versiegelt nicht nur die Farbe, sondern lässt sie binnen von Sekunden trocknen. Das macht die Maniküre so viel angenehmer und die Haltbarkeit wird dadurch verlängert.

trend IT UP – Contour & Glide

Top: Wer auf der Suche nach einem guten und günstigen Lip Liner ist, sollte immer bei trend IT UP vorbeischauen. Die Farbrange ist nicht nur super. Die Liner sind sehr gut pigmentiert und lassen sich präzise auftragen.

NYX – Favoriten

NYX – ‘Worth The Hype’ Mascara

Top: Diese Wimperntusche befindet sich auf meiner dauerhaften Nachkaufliste. Ich liebe die etwas dickere Drahtbürste, die die Wimpern trennt und ihnen Volumen verleiht. Mit der NYX-Mascara hatte ich noch nie verklumpte Härchen. Wenn du magst, findest du hier noch eine ausführliche Review zum Produkt.

NYX – Epic Ink Liner

Top: Jetzt folgt ein weiteres NYX-Produkt, das ich liebe und quasi täglich verwende. Ein geschwungener Lidstrich gehört zu meinem Standardprogramm, wenn ich mich schminke. Der Liner von NYX hat eine feine Filzmine, die flexibel genug ist, um feine oder ausdrucksstarke Lidstriche zu ziehen. Das Schwarz ist satt und sehr gut pigmentiert. Außerdem ist das Produkt wasserfest und hält den Tag über, ohne großartig zu verblassen oder zu verwischen.

NYX – Precision Brow Pencil

Top: Der Dezember war der Monat der aufgebrauchten NYX-Produkte, Das zeigt nur, wie toll diese Brand ist. Der Brow Pencil hat eine feine Mine, mit der man präzise die Brauen umranden und einzelne Härchen nachzeichnen beziehungsweise auffüllen kann. Im hinteren Teil befindet sich praktischerweise eine Bürste. Die Pigementierung war auch super, wird definitiv nachgekauft.

Duschgel geht jeden Monat leer

Palmolive – Strawberry Touch

Top: Die Body Butter Cremedusche von Palmolive war der Wahnsinn. Sie war so cremig und reichhaltig. Der frische Erdbeerduft war das besondere i-Tüpfelchen. Bisher habe ich mit Palmolive immer gute Erfahrungen gesammelt. Du auch?

treaclemoon – sweet apple pie hugs

Top: Wo wir gerade bei Früchten sind. Das treaclemoon-Duschgel mit süßem Apfelduft war auch sehr angenehm. Er war nicht zu künstlich. Bei der Duschgel-Brand nutze ich lieber die Miniversionen, da mir die großen Flaschen einfach zu viel sind. Da die Düfte doch recht speziell sind, gehen sie mir nach einiger Zeit einfach auf den Nerv. Ich brauche die Abwechslung.

Plantur 21 – Shampoo

Top: Ach ja, 2018 war kein einfaches Jahr für mich. Stress- und hormonbedingt (ich habe die Pille abgesetzt) gingen mir die Haare aus. Diese Angst bei jeder Haarwäsche wünsche ich niemanden. Ein dauerhaftes Element, das mir geholfen hat, war das Shampoo. Ich habe es jeden zweiten Tag verwendet und es für zwei Minuten einwirken lassen. Meine Kopfhaut sowie mein Haar haben es sehr gut vertragen. Die zweite Flasche steht bereits in meiner Dusche. Würde dich ein separater Beitrag zu meiner Haarstory interessieren. Dort würde ich dir verraten, was mir geholfen hat.

Hask – greek yogurt Conditioner

Top: Zu der Conditionerreihe wird noch ein ausführlicher Beitrag folgen. Eins sei bereits gesagt: Ich liebe die Pflegewirkung. Mein Haar ist so viel gesünder geworden.

Neue Masken ausprobiert

Yeauty – Gold Glow Eye Pad Mask

Okay: Die Eye Pads waren in meiner Glow Goodie Bag. Sie enthalten ein Anti-Aging-Elixir aus Gold, Hyaluronsäure und Kollagen. Dies klingt auf jeden Fall spannend. Die Pads sollen mindestens 20 Minuten lang einwirken. In den ersten haben sie leider etwas gebrannt. Zum Glück ließ das Gefühl etwas nach. Dennoch ist mir hinterher kein großer Effekt aufgefallen. Vielleicht sollte man sie häufiger verwenden, aber mich haben sie nicht umgehauen.

May Beauty – The Incredible Face Mask

Top: Für diese Maske benötigst du etwas Zeit, den sie soll 30-45 Minuten lang trocknen. Die schwarze Peel-Off-Maske lässt sich am besten mit einem Pinsel auftragen. Sie brennt nicht und fühlt sich auf der Haut angenehm an. Nach der Einwirkzeit lässt sich leicht abziehen. Das Abziehen ist leicht ziepig, aber nicht allzu schmerzhaft. Die Haut ist dafür hinterher babyweich und von toten Hautschüppchen sowie Mitessern befreit. Ich bin begeistert.

Dove – Original Deo

Gut: Magst du den typischen Dove-Duft auch so sehr? Das Deo enthält kein Aluminium und ist daher natürlich nicht ganz so standhaft. Aber das ist okay, denn im Winter stört es mich nicht und ich benötige keine starken Deodorants.

Mugler – Alien

Top: Ich hatte eine kleine Probe des Alien-Parfums. Hach, ich liebe den Duft so sehr. Für kein anderes Parfum bekomme ich so viele Komplimente, wie für dieses. Aber Vorsicht: Es ist intensiv, wenige Spritzer genügen.

~ Das war der letzte Aufgebraucht-Post aus 2018. Auch im neuen Jahr werde ich diese Reihe fortsetzen, da sie gut bei dir ankommt und ich selbst gerne solche Posts lese. Falls du Wünsche hast, was du gerne auf diesem Blog mal lesen möchtest, immer her damit. ~

Deine Jenny <3

Jenny

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Hier dreht sich alles um meine Leidenschaft zu Beautythemen wie Makeup-Kreationen, dekorative Kosmetik, Pflege und Lifestyle. In der Kategorie Life kommt alles zu Wort, was mich sonst noch beschäftigt.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.