Aufgebraucht: Juli 2017

Ein weiterer Monat ist rum. Die Zeit verfliegt. Nächsten Monat stehen wahrscheinlich schon die ersten Lebkuchen-Herzen und Dominosteine in den Supermärkten. Doch bevor wir uns wieder Winterspeck anfuttern und Loop-Tücher tragen, möchte ich euch meine aufgebrauchten Produkte aus dem Juli zeigen. Ich habe nicht allzu viele leeren können, aber es sind einige Top-Produkte dabei.

Shower Gel mit Iris

Palmolive – Limited Edition ‘Be Sensual’

Top: Ich freue mich immer besonders, wenn ich ein Duschgel geleert habe, da mindestens zehn Stück in meiner Dusche stehen, die ich abwechselnd nutze und nochmal dieselbe Zahl in meinem Badezimmerschrank stehen habe. Das Duschgel von Palmolive war besonders schnell leer, denn der Duft war herrlich blumig und intensiv. So gut, dass selbst mein Freund es immer verwendete, wenn er bei  mir war. Nach der Dusche fühlte ich mich richtig erfrischt und auch die Haut fühlte sich sehr gepflegt an, sodass ich mich nicht unbedingt eincremen musste. Generell finde ich die LEs von Palmolive vom Duft her besonders ansprechend.

marshmallow heaven

Treaclemoon Duschcreme

Top: Ich glaube, es gibt nur wenige Mädels unter uns, die Treaclemoon nicht mögen. Die Marke ist für ihre besonderen Duftrichtungen bekannt. Mir sind sie manchmal zu abgedreht, aber ich probiere die neue Sorten immer gerne aus. Deshalb hole ich mir oft die kleinen Reisegrößen. Die 500 ml Flaschen sind einfach zu groß, wenn man so viele andere Duschprodukte im Bad stehen hat.  ‘Marshmallow Heaven’ ist genau das Richtige für alle Zuckersüßen unter euch. Der süße Duft ist als Duschgel angenehm, als Handcreme war er mir zu viel.

Handcreme aus der Glossybox

Eubos – Sensitive Hand & Repair Schutz

Top: Die Handcreme war in meiner ersten Glossyboxen drin. Schon bei der ersten Verwendung merkt man, dass es ein Apotheken-Produkt ist. Hier riecht nichts nach Marshmallow oder Gummibärchen. Die Pflege für raue und trockene Hände steht an erster Stelle. Wenn ich im Winter wirklich trockene Hände hatte, habe ich zu dieser Creme gegriffen. Der Hygro-Derm-Faktor pflegt die Hände spürbar. Sie werden glatt und weich. Dieses Gefühl bleibt auch über einen gewissen Zeitraum bestehen. Der Duft der Creme war sehr angenehm und sie zog schnell ein. Während ich hier diesen Text schreibe, merke ich, dass ich sie mir für den kommenden Herbst definitiv wieder kaufen sollte. Sie kostet in der Apotheke um die 6€.

Für trockene und sensible Haut

Nivea – 3-in-1 pflegende Reinigungstücher

Top: Mit Reinigungstüchern stehe ich auf Kriegsfuß. Die meisten brennen und fühlen sich unangenehm auf der Haut an. Ich habe immer neue ausprobiert und dann wieder weggeschmissen. Bis ich die Tücher von Nivea fand. Sie enthalten natürliches Mandelöl, entfernen sogar wasserfestes Make-up und pflegen die Wimpern. Das Beste aber ist, dass sie auf meiner Haut nicht brennen. In einer Packung sind 25 Stück enthalten. Bei dm kosten sie 1,65€. Ein weiteres Nachkaufprodukt!

Mit Aktivkohle-Vlies

Balea – Tuchmaske

Top: Wo wir gerade beim Gesicht sind, ich liebe Tuchmasken. Sie sind in der Anwendung super leicht, man muss nicht rumschmieren und sie haben ganz nebenbei einen kühlenden Effekt. Ich kann mit diesen Masken einfach am besten entspannen. Aktivkohle ist ein Inhaltsstoff, der momentan richtig trendy ist und die Haut klärt. Bisher habe ich die Tuchmasken von Balea immer gut vertragen. So auch diese. Das Tragegefühl während der 10-Minuten-Einwirkzeit war sehr angenehm. Hinterher konnte ich keine Rötungen feststellen, meine Haut sah erfrischt aus und fühlte sich weich an. Nachkaufen? Sehr gern. Die Maske gibt es bei dm für 1,25€.

Pflegt die Wimpern

bebe – Augen & Make-up Entferner & Wimpernpflege

Geht so: Jetzt kommen wir zu einem Produkt, das ich leider nicht top fand. Der Make-up Entferner von bebe konnte micht nicht überzeugen, auch wenn ich das Design ansprechend finde. Bei stärkerem Augen-Make-up musste ich etwas fester reiben und das tat meinen Wimpern nicht gut. Auf dem Wattepad sah ich hinterher kleine Wimpernstücke. Ich hatte eher das Gefühl, dass die Wimpern abbrechen und nicht gepflegt werden. Mit Kokosöl habe ich es wieder in den Griff bekommen. Den Entferner habe ich schließlich nur noch verwendet, wenn ich ein leichtes  Make-up mit wenig Wimperntusche getragen habe. Nochmal kaufen? Ne.

Mit Matt-Effekt

NYX – Matte Liquid Liner

Ich liebe NYX und ich freue mich so sehr darüber, dass es die Marke bei dm gibt. Ich entdecke regelmäßig neue Make-up-Produkte, die zum festen Bestandteil meiner Schminkroutine werden. So auch der Liquid-Eyeliner mit einem matten Effekt. Mit dem Pinsel kann ich präzise, geschwungene Lidstriche ziehen. Fein oder ausdrucksstark, beides ist möglich. Die Pigmentierung lässt nichts zu wünschen übrig. Wer auf der Suche nach einem intensiven Lidstrich ist, dem kann ich dieses Produkt wirklich ans Make-up-Herz legen. 2ml kosten bei dm 6,85€.

Pflege, die bis zu 4 Haarwäschen halten soll

Garnier Fructis – Wonder Mask

Okay: Zu der Haarkur könnt ihr auf meiner alten Blog-Seite noch eine ausführliche Review lesen . Die Haarmaske, die in zwei Schritten verwendet wird, hat bei meinen Haaren leider nicht allzu viel bewirkt. Sie fühlten sich sogar etwas struppig hinterher an. Aber bei Pflegeprodukten ist es oft der Fall, dass sie unterschiedlich von Haut oder Haar aufgenommen werden. Die Haarpflege kostet 1,95€, da kann man ruhig testen, wie das eigene Haar, die Pflege aufnimmt. Ich werde sie nicht mehr kaufen.

 

Das waren meine aufgebrauchten Produkte. Habt ihr welche davon schon selbst verwendet? Welche Produkte habt ihren diesen Monat geleert? 

Im August möchte ich noch ein paar mehr leeren, damit ich beim Umzug etwas weniger zu schleppen habe. Mal schauen, wie ich meine Vorsätze umsetzen kann.

 

 

Jenny

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Hier dreht sich alles um meine Leidenschaft zu Beautythemen wie Makeup-Kreationen, dekorative Kosmetik, Pflege und Lifestyle. In der Kategorie Life kommt alles zu Wort, was mich sonst noch beschäftigt.
1 comment
  1. Avatar

    Hmm .. also diesen Monat (August, haha) habe ich bisher noch keine Produkte geleert. Ansonsten ist vor Kurzem ein Shampoo leer gegangen. Ich glaube, dass es von Garnier war und auch eine In-Dusch Bodylotion von Nivea landete leer im gelben Sack. 😀

    Die Tuchmaske von Balea muss ich auch noch ausprobieren. Ich habe sie daheim. Mal schauen, ob sie mir auch so gut gefallen wird. 🙂

    Liebe Grüße

    Anna <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.