Balea | Tuchmaske ‘Calm Coco’

Balea hat eine neue Tuchmaske als Limited Edition auf den Markt gebracht. Ich habe ‘Calm Coco’ getestet.

Pflegemasken gehören zu meiner wöchentlichen Routine. Am liebsten nutze ich Tuchmasken, da sie einfach praktisch und zeitsparend sind. Um ein gutes Pflegeergebnis zu erzielen, muss man nicht immer viel Geld ausgeben.

Ich teste mich dafür gerne durch das Balea-Sortiment. Derzeit gibt es in der Drogerie eine neue Limited Edition namens ‘Calm Coco’.

Das Pflegeversprechen

Die Tuchmaske ist mit Kokoswasser angereichert und soll somit intensive Feuchtigkeit spenden. Das Ergebnis soll eine seidenweiche Haut sein.

Die Verpackung

Das Design der Tuchmaske ist sehr ansprechend. Mir gefällt die blau-goldene Aufmachung. Sie versprüht Exotik. Die Maske selbst ist aus Vlies, ohne Schutzhülle, in der Packung zusammengefaltet.

Die Anwendung

Die Tuchmaske lässt sich leicht entfalten und auf dem Gesicht platzieren. Sie hat eine gute Größe und ist in genügend Serum getränkt. Auf dem Gesicht kühlt die Maske. Während der Anwendungszeit von 10 Minuten empfinde ich sie dennoch leider nicht als komplett angenehm. Sie brennt nicht stark, aber verursacht bei mir ein angespanntes Hautgefühl.

Ich bin froh, als die Zeit rum war. Nach der Anwendung war meine Haut trotzdem nicht gerötet. Sie fühlt sich zudem wirklich weicher an. Schade, dass ich die Anwendung nicht wirklich genießen konnte. Die Pflegewirkung stimmte trotzdem.

~Hast du die Maske auch schon ausprobiert? Wie hast du sie vertragen?~

Deine Jenny <3

Jenny

Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Hier dreht sich alles um meine Leidenschaft zu Beautythemen wie Makeup-Kreationen, dekorative Kosmetik, Pflege und Lifestyle. In der Kategorie Life kommt alles zu Wort, was mich sonst noch beschäftigt.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.